Print
Category: Aktuelles
Hits: 13899

Um die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren zu erhalten, darf es auch bei uns keine Fortbildungen als Präsenzveranstaltung geben. Somit haben wir uns dazu entschieden, einige feuerwehrspezifische Themen in die digitale Welt zu verlagern und Dienstabende online durchzuführen.

Bei einem der bereits durchgeführten Dienste haben wir uns die Einsatzmöglichkeiten der Wärmebildkamera genauer angeschaut.

Neben der Einweisung in die technischen Möglichkeiten der Kameras erfolgte auch die Demonstration von praktischen Anschauungsbeispielen:

Bei diesem Brandereignis konnte nur mit Hilfe der Wärmebildkamera sichtbar gemacht werden, wie weit sich der Brand im Dach schon ausgebreitet hatte.

 

Bei diesem ausgedehnten Schadenfeuer zeigte die Wärmebildkamera bereits einen sehr hohen Temperaturbereich an. Die brennenden Gase können hier sehr gut dargestellt werden.

 

Bei der Heißbrandausbildung unserer Atemschutzgeräteträger*innen wird mit der Kamera sichtbar, dass die Gefahr durchaus von oben kommen kann. Auf diesem Bild sieht man sehr deutlich, wie die Hitze über die Köpfe der Einsatzkräfte ziehen kann. Ohne Wärmebildkamera würde man dies bei absoluter Nullsicht im verrauchten Raum nicht feststellen können.

Wir werden weiterhin online Dienstabende durchführen, um vorhandenes Wissen aufzufrischen und neue Themen zu erlernen.